RSM Poland
Languages

Languages

Blog: Krzysztof WOŹNIAK

19 Juli 2019

Grundsätzlich wird mit dem IFRS 15 die Darstellung der erfüllten Leistungsverpflichtung in der Bilanz nicht geändert. Der Verkäufer soll die Gegenleistung aus dem Vertrag als die Forderung oder zum Zeitpunkt der Begleichung der Zahlung als Geldmittel, dagegen der Käufer die Verbindlichkeit aus erworbenen Waren oder Dienstleistungen ausweisen.

13 Februar 2017

Grundsätzlich werden die Unterlagen von dem Verkäufer zur Einsicht des Due Diligence-Prüfers in dem sog. Datenraum (eng. data room) bereitgestellt. Die Informationen zur Durchführung einer Due Diligence werden auf zwei verschiedene Weisen zur Verfügung gestellt...

27 Januar 2017

Üblicherweise gilt als die erste Stufe einer Due Diligence die Unterzeichnung eines Geheimhaltungsvertrags, eng. non-disclosure agreement (NDA), durch die Parteien.

16 November 2016

Im Zusammenhang mit den früher genannten unterschiedlichen wirtschaftlichen Situationen, in denen eine Due-Diligence-Prüfung stattfinden kann, sowie wegen der unterschiedlichen Bedürfnisse der beteiligten Parteien, kann die Analyse verschiedene Tätigkeitsaspekte eines potentiellen Investitionsvorhabens umfassen.

13 Juli 2016

Das Vorhandensein von zuverlässigen und wahrheitsgemäßen Informationen ist eine Voraussetzung für zutreffende Investitionsentscheidungen. Bei Kauf- und Verkaufsgeschäften liegt diesbezüglich eine wesentliche Asymmetrie vor – der Verkäufer ist dem Käufer bezüglich der besessenen Informationen immer deutlich überlegen. Investoren, die die Minimierung der Risiken im Zusammenhang mit einem Kaufgeschäft zum Ziel haben, haben eine Reihe an Maßnahmen entwickelt, die ihre Interessen schützen sollen. Eines der Instrumente, die als Entscheidungshilfe bei Investitionen dienen, ist Due Diligence. Wichtig: je höher das Investitionsrisiko, desto mehr Aufmerksamkeit ist erforderlich.

Blog - Autorzy

Anna MAJ (1)
Ewa PYTEL (1)