RSM Poland
Languages

Languages

Buchhaltung

Der Erfolg eines Unternehmens hängt oft von der Qualität seiner Buchführung und Buchhaltungsprozesse ab. In der gegenwärtigen Realität werden die Buchhaltungsdienstleistungen für ein Unternehmen jedoch zu einer echten Herausforderung, und sei es nur aufgrund der Komplexität der Buchhaltungsprozesse, der Variabilität der steuerrechtlichen Anforderungen und der Diskrepanzen bei der Auslegung der gesetzlichen Bestimmungen.

Ein professioneller Buchhalter soll über Änderungen im Bereich der Umsatzsteuer, Körperschaftsteuer und in den Buchhaltungsfragen auf dem Laufenden sein. Aufgrund der Vielzahl der eingeführten Änderungen ist er gezwungen, immer mehr Zeit der Überwachung der aktuellen Rechtslage zu widmen. Der notwendige Zeit- und Finanzaufwand bedeutet, dass der Eigentümer des Unternehmens oft vor der Wahl steht: interne Buchhaltung zu entwickeln oder sich zu entscheiden, Buchhaltungsdienstleistungen auszulagern und ein externes Buchhaltungsbüro damit zu beauftragen.

Überzeugen Sie sich, wie wir auch Ihnen helfen könnenANGEBOT ABRUFEN

Was sind die Vorteile des Outsourcings der Buchhaltung?

Die von einem professionellen Buchhalter erbrachten Dienstleistungen stellen sicher, dass die Bücher in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften geführt werden und die Erträge und Aufwendungen des Unternehmens korrekt abgerechnet werden. Im Falle von Unternehmen, die in einem internationalen Umfeld tätig sind, ist das Outsourcing der Buchhaltung oft eine finanziell vorteilhaftere Lösung als ein internes Buchhaltungsteam.

Durch die Auslagerung der Buchhaltung an einen vertrauenswürdigen Partner gewinnt das Unternehmen Raum und Zeit, um seine Entwicklung zu planen. Wichtig ist, dass das ausgewählte Buchhaltungsbüro nicht nur die Verpflichtung übernimmt, sein Wissen auf den neuesten Stand zu bringen und Gesetzesänderungen zu verfolgen, sondern auch die Verantwortung für die Rechtzeitigkeit der Einreichung der erforderlichen Berichte einschließlich Steuererklärungen.

Wie wählt man ein gutes Buchhaltungsbüro aus, das auf tatsächliche Bedürfnisse des Unternehmens eingeht?

Beim Vergleich von Angeboten für das Outsourcing der Buchhaltung lohnt es sich, die Frage zu beantworten, ob die angebotenen Buchhaltungsdienstleistungen alle Erwartungen erfüllen - nicht nur im Bereich der laufenden Betreuung, sondern auch in den anderen Bereichen wie Dokumentenumlauf, Erstellung von Berichten, Steuererklärungen und Datensicherheit.

Ein wichtiges Kriterium für die Auswahl eines Partners für die Buchhaltung sollten nicht nur die Kosten der Betreuung, sondern auch die Erfahrung und branchenspezifische Kenntnisse sein, denn manchmal wirken sich die Nuancen auf wichtige Entscheidungen aus. In einer solchen Situation kann das Outsourcing der Buchhaltung sogar zu einem Impuls für Entwicklung des Unternehmens werden.

Outsourcing der Buchhaltung - Vorteile

Bei RSM Poland sind wir uns dessen bewusst, wie wichtig es für den Kunden ist, dass er über sein Geschäft Bescheid weiß und ihm die Kontinuität der Betreuung gewährleistet wird, deshalb wird dafür von den ersten Tagen der Zusammenarbeit ein bestimmtes Team eingesetzt, das sich mit den Besonderheiten seiner Unternehmenstätigkeit und seiner Branche auskennt. An der Spitze jedes Teams steht ein erfahrener Manager, der dank seiner Erfahrung und seines Wissens im Bereich Buchhaltung und Steuern die höchste Servicequalität gewährleistet.

Als Unternehmen, das zu einem internationalen Netzwerk von Prüfungs- und Beratungsgesellschaften gehört, unterstützen wir jeden Kunden bei der Entwicklung seines Unternehmens nicht nur im Bereich der Buchhaltung, sondern auch breit verstandenen finanziellen Entscheidungen.

Wenn Sie erwägen, den Bereich des Finanzmanagements Ihres Unternehmens zu verbessern, empfehlen wir Ihnen, sich mit den Details unseres Angebots vertraut zu machen.

Im Rahmen des Outsourcings der Buchhaltung bieten wir umfassende Dienstleistungen wie Führung der Handelsbücher, Abrechnungen der Umsatzsteuer und Körperschaftsteuer, Erstellung von Abschlüssen und Berichten (gesetzlich vorgeschrieben oder auf Wunsch des Kunden). Wir kümmern uns um die Sicherheit von Kundendaten, in unserer täglichen Arbeit verwenden wir bewährte Cloud-Lösungen, wir arbeiten sowohl auf unseren eigenen Systemen, als auch auf den Systemen des Kunden.

Das Outsourcing der Buchhaltung in unserem Unternehmen heißt Garantie für die Geschäftssicherheit, Rechtzeitigkeit der Abrechnungen in Übereinstimmung mit den geltenden Vorschriften sowie Möglichkeit, eine Reihe von ergänzenden Dienstleistungen in Anspruch zu nehmen.

 

Verpflichtung zur Nutzung des Landesweiten E-Rechnungssystems rückt näher

11 April 2022
Die Europäische Kommission hat eine Entscheidung erlassen, die es Polen ermöglicht, die Verpflichtung zur Ausstellung strukturierter Rechnungen (E-Rechnungen) über das Landesweite E-Rechnungssystem [poln. Krajowy System e-Faktur; KSeF] einzuführen.

Relevante Rechtsänderungen 2022 aufgrund der Polnischen Ordnung

2 Februar 2022
Polnische Ordnung, die (mit einigen Ausnahmen) am 1. Januar 2022 in Kraft trat, bedeutet viele wichtige Änderungen, die in 26 Gesetzen für juristische und natürliche Personen eingeführt wurden. Sie haben erhebliche Auswirkungen auf zentrale Fragen für Steuerpflichtige, wie Krankenversicherungsbeitrag, Steuerfreibetrag, neue Tarifstufen und auf eine Reihe anderer Bestimmungen. Im folgenden Artikel werden wir die wichtigsten davon nennen, auf die die Unternehmer sicherlich achten sollten. Sie wurden auch in unseren Blogbeiträgen ausführlich beschrieben – wir empfehlen Ihnen, sich damit vertraut zu machen.

Steuerliche Vorprüfung – heißt schneller günstiger?

8 Juni 2021
Aleksandra KORZEŃ
Mit der Entwicklung der Technologie haben wir uns in den Buchhaltungsbüros allmählich daran gewöhnt, per E-Mail miteinander zu kommunizieren, Dokumente in Form von Scans bereitzustellen und mehr Freiheit im Umgang mit Mitarbeitern des Finanzamtes zu haben. Die Pandemie, die sich in der Verbreitung von Fernarbeit niederschlug, hat auch dazu beigetragen, den Informationsaustausch zwischen Buchhaltern und Beamten zu vereinfachen. Bedeutet dies jedoch, dass die Digitalisierung ausreicht, um alle Probleme im Zusammenhang mit der Buchführung zu lösen?