RSM Poland
Languages

Languages

Blog: Justyna CHRZANOWSKA

30 April 2018

Wie soll man Bücher führen, um die Möglichkeit für ihre Führung im Ausland im Rahmen der entwickelten Strukturen zu nutzen, wodurch die Unternehmenskosten gesenkt werden, und sich in zusätzliche Aufwendungen nicht stürzen, die aufgrund der Infragestellung der Ordnungsmäßigkeit der Buchführung entstehen? Die einfachste, aber zugleich meistens die schwierigste Lösung ist rein theoretisch die Nutzung für Führung der Bücher einer entsprechend konfigurierten Software.

24 April 2018

Als unser Kollege Radosław OSMÓLSKI vor einem Jahr über die Fallen schrieb, in welche man bei der Nutzung eines ausländischen Buchhaltungssystems zwecks Führung der Bücher eines ausländischen Subjekts treten kann (lesen Sie darüber hier), hatten wir eine große Erfahrung sowohl im Bereich der Schattenbilanzierung, als auch im Bereich der Beratung den Mandanten der systemseitigen Lösungen, welche die Berichterstattung für Zwecke der polnischen Rechnungslegung und des polnischen Steuersystems möglich machen. Jahr für Jahr gehen wir jedoch weiter, wir arbeiten mit immer mehreren ausländischen Finanzbuchhaltungssystemen und suchen für unsere Mandanten nach immer besseren Lösungen, damit Betreiben des Gewerbes in Polen für sie zu keinem bürokratischen Alptraum wird. Deswegen befassen wir uns erneut mit diesem Thema, indem wir nicht nur die Form, sondern auch den Ort der Buchführung unter die Lupe nehmen.