RSM Poland
Languages

Languages

Wirtschaftsprüfung - Seite 7

Periodengerechte Kostenabrechnung – worin liegt das Problem?

23 Februar 2017
Katarzyna CEGIEŁKA
Das Problem der periodengerechten Kostenabrechnung hängt damit zusammen, dass nicht jede Betriebsausgabe in den Büchern auf einmal erfasst werden kann. Zusätzliche Schwierigkeiten können die Unterschiede zwischen solchen Begriffen wie Betriebsausgabe, Aufwand und Auslage bereiten.

Handelsrechtliche Bilanz, Bilanz der Kapitalgruppe, Steuerbilanz – was den Buchhaltern den Schlaf raubt und wie das zu ändern ist

23 Januar 2017
Piotr STASZKIEWICZ
In der Wirtschaftswelt ist es nicht so einfach wie man es in den Hochschullehrbüchern beschreibt – aber genauso dadurch unterscheidet sich die Theorie von der Praxis. Besonders sichtbar ist das in unserem Land, wo junge Absolventen der Wirtschaftsuniversitäten auf die Geschäftswirklichkeit besonders schmerzhaft stoßen. Eine kalte Dusche wird ihnen bei dem Versuch der selbständigen Buchführung, Steuerabrechnung, Aufstellung eines Jahresabschlusses oder Durchführung der Prüfung eines Jahresabschlusses gegeben. So ist es und man kann nichts dafür – zumindest solange in dem Schulsystem die von den Experten geleiteten case study basierten Programme von Praktiken und Schulungen nicht eingeführt werden.

Bewertung von Investitionsimmobilien nach IAS 40

5 Januar 2017
Piotr STASZKIEWICZ
Vor nicht so langer Zeit habe ich über eine falsche Methode der Bewertung von Sachanlagen (Neubewertungsmodell) geschrieben. Bei dem "Neubewertungsmodell" nehmen Gesellschaften häufig eine Bewertung von Sachanlagen zum beizulegenden Zeitwert vor und hören mit der Abschreibung auf. Somit werden die Regeln mit denjenigen durcheinander gebracht, die zur Bewertung von Investitionsimmobilien festgelegt wurden. Ein Unternehmen kann eben nach IAS 40 seine Investitionsimmobilien zum beizulegenden Zeitwert bewerten und sie dann nicht mehr abschreiben. Also, jetzt der Reihe nach ...

Sachanlagevermögen - Neubewertungsmodell nach IAS 16

29 Dezember 2016
Piotr STASZKIEWICZ
Es ist uns, Fachleuten aus der Finanzbranche und Buchhaltern, bekannt, dass die Anwendung der IFRS[1] in Polen (noch) nicht weit verbreitet ist; vorherrschend sind die Lösungen, die im poln. Rechnungslegungsgesetz enthalten sind und im Hinblick auf die Erfassung und spätere Abschreibung des Sachanlagevermögens nicht selten die Lösungen, die aus dem poln. Körperschaftsteuergesetz stammen. Was soll man tun?   [1] IFRS sind die Internationalen Rechnungslegungsstandards, International Financial Reporting Standards und ihre Auslegungen, die vom International Accounting Standards Board in London veröffentlicht werden.

Lassen Sie nicht zu, dass das Betriebskapital eine Transaktion vereitelt

18 Dezember 2016
Auf dem heutigen wettbewerbsfähigen Markt wollen Parteien einer Transaktion, die im Erwerb eines Unternehmens besteht, ein Geschäft schnell und zu einem fairen Preis abschließen. Damit das vonstattengehen kann, werden häufig bereits zu Beginn der Transaktion allgemeine Mechanismen zur Ermittlung der Höhe des Betriebskapitals festgelegt. Allerdings erweisen sie sich oft als nicht ausreichend und die Verhandlungen darüber gewinnen in der Schlussphase der Transaktion an Bedeutung.

Zusammenarbeit der Geschäftsführungen/Vorstände mit den Wirtschaftsprüfern

17 Juni 2016
Monika SKÓRKA
Noch vor einigen Jahren war die Abschlussprüfung als ein notwendiges Übel und eine weitere zu erfüllende Pflicht betrachtet. Zurzeit gelten die Wirtschaftsprüfer immer häufiger als Berater, die mit ihrem Wissen und Erfahrung die Geschäftstätigkeit der jeweiligen Gesellschaft unterstützen können.

Änderungen in der Wirtschaftsprüfungsbranche

1 Juni 2016
Monika SKÓRKA
Prüfung der Jahresabschlüsse von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer gilt als ein immer wichtiger Bestandteil der Kommunikation zwischen den geprüften Subjekten und ihren Investoren und sie bildet eine wichtige Rolle bei der Schaffung eines Sicherheitsgefühls bei den Anteilseignern, Aktionären und sonstigen externen Subjekten, die ihr Interesse an der Unternehmenslage zeigen.

Abschlussprüfer in einem schwierigen Marktumfeld

11 Mai 2016
Piotr STASZKIEWICZ
Ein steigender Wettbewerb und ein immer noch starker Preisdruck – wie kommen die Abschlussprüfer mit einem so schwierigen Marktumfeld zurecht? Wie gewinnen sie neue Mandanten und wie ändert sich ihre Arbeit? Stehen sie vor immer mehreren Herausforderungen?

RSM Poland im Kreise der größten Wirtschaftsprüfungsgesellschaften in Polen

18 April 2016
Am 18. April 2016 veröffentlichte die Tageszeitung „Rzeczpospolita” das 15. Ranking der Wirtschafts­prüfungsgesellschaften. Laut der Daten für das Jahr 2015 belegt RSM Poland in der Rubrik „Wirtschaftsprüfungsfirmen nach Erträgen aus Prüfungstätigkeit” den 10. Platz. Dies ist der 6. Platz nach den „vier Großen” und gleichzeitig eine Bestätigung der Platzierung aus dem Vorjahr!

Neuer Standard – IFRS 16 „Leasingverhältnisse”

1 April 2016
Michał DREAS
Am 13. Januar 2016 wurde durch das IASB der neue internationale Rechnungslegungsstandard 16 „Leasingverhältnisse” veröffentlicht, der den bisherigen IAS 17 ersetzen wird.

Pages