RSM Poland
Languages

Languages

ISA

Wie sind Fehler im Jahresabschluss zu korrigieren?

20 Juli 2015
Leszek WOZIŃSKI
Ein Fehler im Jahresabschluss kann jedem Wirtschaftssubjekt passieren. Oft wird er erst nach dessen Unterzeichnung oder sogar Feststellung entdeckt. Gemäß dem Inländischen Rechnungslegungsstandard Nr. 7 sind alle Subjekte verpflichtet, die aufgedeckten Fehler zu korrigieren, unabhängig davon, ob sich diese auf das laufende Geschäftsjahr oder die Vorjahre beziehen.

ISA in Polen – ändern sie überhaupt etwas?

15 Juni 2015
Marek TOMCZYK
Die Einführung der Internationalen Prüfungsstandards (ISA) in Polen öffnet eine enorme Chance für Steigerung der Qualität von Wirtschaftsprüfungsdienstleistungen und somit von Abschlüssen selbst mit Vorteil für alle betroffenen Parteien (Geschäftsführungen, Aktionäre/Anteilseigner, potentielle Investoren und Wirtschaftsprüfer).

Internationale Prüfungsstandards eingeführt in Polen

27 April 2015
Am 1. April 2015 wurden Internationale Prüfungsstandards (ISA) in das polnische Recht eingeführt und somit sind sie in Polen anzuwenden. ISA sind internationale Standards, gemäß welchen die Wirtschaftsprüfer die Prüfungshandlungen und sonstige prüfungsbezogene Dienstleistungen durchführen. Obwohl sich ISA unmittelbar auf die Wirtschaftsprüfer beziehen, schafft ihre Einführung einen zusätzlichen Wert auch für Unternehmer. Die ISA anwendenden Wirtschaftsprüfer sollen einen großen Wert auf Begreifen der Geschäftstätigkeit der Unternehmen und Identifizierung ihrer wesentlichen Risiken und Gefahren legen sowie ihre Auswirkung auf den Jahresabschluss schätzen. Durch den Blick eines unabhängigen Beraters auf das Business des Unternehmens hilft ihnen die Wirtschaftsprüfung, ihre Schwächen zu identifizieren.