RSM Poland
Languages

Languages

Motivationsprogramme für Führungskräfte

Moderne Unternehmen, die einen großen Wert auf die effektive Nutzung von eigenen Ressourcen legen, suchen immer häufiger nach effektiven Lösungen zur gemeinsamen Zielsetzung für die Führungskräfte und Anteilseigner. Deswegen nutzen sie gerne dafür die Motivationsprogramme.

Grundsätze eines Motivationsprogramms für Führungskräfte

Das Motivationsprogramm für Schlüsselpersonal besteht in der Einräumung des zusätzlichen Gehalts, dessen Höhe von dem Erreichen der im Voraus durch die Gesellschaft gesetzten betriebswirtschaftlichen Ziele abhängig ist, an ausgewählte Personen. Eine zusätzliche Leistung kann als Aktien oder Aktienoptionen erbracht bzw. in bar ausgezahlt werden. Auch die Ziele, deren Erreichen zur Inanspruchnahme einer solchen zusätzlichen Leistung berechtigt, können unterschiedlich formuliert werden. Es kann z. B. der Anstieg des Aktienkurses über das angenommene Niveau oder das Erreichen von bestimmten Werten, welche sich in wesentlichen finanziellen Variablen niederschlagen (Verkaufseinnahmen, Gewinn, Rentabilitätskennzahlen) sein. Zusätzlich kann der Erwerb von Ansprüchen auf die Programmteilnahme von der Dauer des Arbeitsverhältnisses mit dem Unternehmen abhängig gemacht werden. Die Wahl der Form, in welcher die zusätzliche Leistung realisiert wird, sowie der einschlägigen Variablen für Ermittlung ihrer Höhe sollte individuell nach Beurteilung der Lage des jeweiligen Unternehmens bestimmt werden.

Phasen der Einführung eines Motivationsprogramms:

  • Analyse der Unternehmensbedürfnisse und -spezifika;
  • vorläufige Entwicklung des Motivationsprogramms – Präsentation der möglichen Varianten und deren wirtschaftlichen Folgen;
  • Wahl der Durchführungsmittel und Bestimmung der Parameter – endgültige Charakteristik des Motivationsprogramms;
  • Bewertung der im Rahmen des Programms den Schlüsselmitarbeitern gewährten Leistungen, Bestimmung der Höhe von voraussichtlichen künftigen Auszahlungen im Risiko-Ertrags-System;
  • Erstellung von Beschlüssen und Ordnungen zur Einführung des Motivationsprogramms sowie Bestimmung dessen Grundsätze und Verlaufs;
  • Abrechnung der aus dem Programm folgenden Leistungen und die Prüfung der Programmdurchführung.

Vorteile der Zusammenarbeit mit RSM Poland

Die Entwicklung des Motivationsprogramms in Zusammenarbeit mit den RSM-Experten lässt seine Ziele besser identifizieren und verfolgen. Durch Unterstützung unserer Experten können Sie eine Lösung bewusst wählen, die in Bezug auf die (auch steuerlichen) Belastungen des Unternehmens und der Arbeitnehmer optimal sein wird. Auf diese Weise geben wir Ihnen und Ihren Arbeitnehmern einen starken Motivationsanreiz dazu, für die Steigerung des Unternehmenseffizienz und Unternehmenswertes zu agieren.

 

Lassen Sie sich bei Motivationsprogrammen für Führungskräfte beraten – unser Experte Piotr Liss steht Ihnen gerne zur Verfügung:

E-Mail: ekspert@rsmpoland.pl

Tel. +48 61 8515 766

Fax +48 61 8515 786