RSM Poland
Languages

Languages

Besteuerung von Expatriates

Zweifelsohne wird Polen ein immer mehr attraktiver Arbeitsmarkt, der jedes Jahr viele Ausländer lockt. Darüber hinaus werden an der Weichsel weitere Niederlassungen und Repräsentanzen durch die ausländischen Subjekte eröffnet, bei denen als oberste Führungskräfte die bereits auf anderen Märkten erprobten Spezialisten eingestellt werden. Die Leistung der Arbeit in Polen durch Ausländer (sog. Expatriates) hängt jedoch mit Notwendigkeit der Erfüllung von zahlreichen Voraussetzungen zusammen und unterliegt oft den spezifischen Besteuerungsregeln, die sich von den Besteuerungsregeln bezüglich der in Polen steuerlich ansässigen Personen unterscheiden. Zusätzliche Schwierigkeiten bereitet die Abrechnung von Sozial- und Krankenversicherungsbeiträgen.

Wir bieten eine umfangreiche Unterstützung eines erfahrenen Teams bei Abrechnung der von Expatriates erzielten Einkünfte. Wir erledigen für Sie alle Formalitäten in Bezug auf steuerliche Anmeldung, Steuerabrechnung sowie Sozial- und Krankenversicherung. Darüber hinaus überprüfen wir die Unterlagen wie Arbeitsverträge, Beschlüsse, Managementverträge und sonstige Verträge, mit welchen die Vergütung und geldwerte Vorteile für die Expatriates bestimmt werden. Wir beraten unsere Mandanten, welche Form der Zusammenarbeit zwischen dem Arbeitgeber und Arbeitnehmer zu wählen ist, damit steuerliche Ersparnisse maximiert werden können.

 

Lassen Sie sich im Bereich Besteuerung von Expatriates beraten – unser Experte Przemysław Powierza steht ihnen gerne zur Verfügung:

E-Mail: ekspert@rsmpoland.pl

Tel. +48 61 8515 766

Fax +48 61 8515 786