RSM Poland
Languages

Languages

Wirtschaftsprüfung - Seite 8

Chance für Erstattung der überzahlten Steuer von zivilrechtlichen Handlungen auf Einlagen in eine KGaA

11 Mai 2015
Wojciech MATUSZCZAK
Die Erhebung der Steuer von zivilrechtlichen Handlungen (PCC) auf die Kapitalerhöhung bei Kommanditgesellschaften auf Aktien (KGaA) erregte seit einer längeren Zeit Zweifel. Bei der Einbringung von Einlagen in eine KGaA zur Deckung des Grundkapitals und gleichzeitigen Bildung des Agio war die Ermittlung der Steuerbemessungsgrundlage problematisch. Es ging um die Beantwortung der Frage, ob als Steuerbemessungsgrundlage der Wert der das Gesellschaftsvermögen erhöhenden Einlagen oder der Betrag, um welchen das Grundkapital der Gesellschaft erhöht wurde, gilt.

Internationale Prüfungsstandards eingeführt in Polen

27 April 2015
Am 1. April 2015 wurden Internationale Prüfungsstandards (ISA) in das polnische Recht eingeführt und somit sind sie in Polen anzuwenden. ISA sind internationale Standards, gemäß welchen die Wirtschaftsprüfer die Prüfungshandlungen und sonstige prüfungsbezogene Dienstleistungen durchführen. Obwohl sich ISA unmittelbar auf die Wirtschaftsprüfer beziehen, schafft ihre Einführung einen zusätzlichen Wert auch für Unternehmer. Die ISA anwendenden Wirtschaftsprüfer sollen einen großen Wert auf Begreifen der Geschäftstätigkeit der Unternehmen und Identifizierung ihrer wesentlichen Risiken und Gefahren legen sowie ihre Auswirkung auf den Jahresabschluss schätzen. Durch den Blick eines unabhängigen Beraters auf das Business des Unternehmens hilft ihnen die Wirtschaftsprüfung, ihre Schwächen zu identifizieren. 

Abhandlung über eine gute Arbeit

17 April 2015
Piotr BINDAS
Zwar schrieben wir bereits auf unserem Blog über die Zusammenarbeit mit einem Wirtschaftsprüfer, aber wenn ich die öffentlich verfügbare Jahresabschlüsse, insbesondere der auf New Connect notierten Gesellschaften durchsehe, habe ich den Eindruck, dass dieses Thema zu selten angesprochen wird. Ich würde vorschlagen, Einsicht in einige zufällig gewählte Jahresabschlüsse zu nehmen, die von den Emittenten auf ihren Webseiten veröffentlicht werden. Es geht mir dabei nicht darum, die wirtschaftliche Tätigkeit dieser Gesellschaften zu beurteilen, sondern um eine Analyse, wie die Informationen über ihre Leistungen in dem jeweiligen Jahr in dem Jahresabschluss berücksichtigt wird, der meiner Meinung nach als die Information der Geschäftsführung für das übergeordnete Organ der Gesellschaft, d.h. ihre Eigentümer, betrachtet werden soll (ja, ja - bei einer Gesellschaft sind ihre Anteilseigner/Aktionäre am wichtigsten, denn sie ist einfach ihr Eigentum). Oft sehe ich die Jahresabschlüsse der auf New Connect notierten Gesellschaften durch und als unbeteiligter Leser finde ich dabei zwei Dinge anstößig: Fehlen mancher durch das Gesetz über die Rechnungslegung erforderlichen Informationen sowie die Schlampigkeit der veröffentlichten Jahresabschlüsse, wodurch das Verhältnis der Geschäftsführung einer Gesellschaft zu diesem Dokument zum Ausdruck kommt.

RSM Poland auf dem Forum für Modernes Controlling

3 November 2014
Am 23.-24. Oktober 2014 nahmen die Experten RSM Poland als Referenten an dem Forum für Modernes Controlling teil. Dariusz Szymański, der Senior Manager, präsentierte in seiner Rede die Grundsätze für die Bewertung der Effektivität von Investitionsprojekten am Beispiel der Wohnungsbautätigkeit. Piotr Staszkiewicz, Audit Partner, teilte dagegen seine Kenntnisse von dem Einfluss der Kosten von nicht ausgelasteten Produktionskapazitäten auf die Analyse der Verkaufsmarge von Produkten.

RSM Poland unter den besten Wirtschaftsprüfungskanzleien in Polen

9 April 2014
Am 31. März 2014 wurde durch Rzeczpospolita wiederum das Ranking der Wirtschaftsprüfungskanzleien veröffentlicht. In Bezug auf Daten von 2013 nahm RSM Poland den 12. Platz im Ranking der Wirtschaftsprüfungskanzleien nach Umsatzvolumen ein. Es ist der achte Platz nach Big Four!

Experten von RSM Poland auf der Konferenz der Fachzeitschrift Controlling

20 März 2013
Am 15. März beteiligten sich Piotr Staszkiewicz – Audit Partner und Tomasz Beger – Tax Partner bei RSM Poland als Redner an der Konferenz „Besteuerungsgrundsätze für Kommanditgesellschaften und Kommanditgesellschaften auf Aktien”. Sie erläuterten die Bilanz- und steuerliche Fragen in Bezug auf KG und KGaA.

RSM Poland steigt um 10 Plätze im Ranking der Wirtschaftsprüfungskanzleien

1 März 2012
Am 27. Februar 2012 wurde durch Rzeczpospolita wiederum das Ranking der Wirtschaftsprüfungskanzleien veröffentlicht. In Bezug auf Daten von 2011 nahm RSM Poland den 15. Platz in der Aufstellung der Wirtschaftsprüfungskanzleien nach Umsatzvolumen ein. Es ist der Anstieg um 10 Plätze im Vergleich zum Vorjahr!

Pages