RSM Poland
Languages

Languages

Wirtschaftsprüfung

Wir erbringen umfassende Wirtschaftsprüfungsdienstleistungen im Zusammenhang mit Erfüllung der gesetzlichen Pflichten durch Unternehmen. Darüber hinaus sichern wir professionelle externe Prüfung von EU-Projekten. Unsere Aktivitäten beschränken sich dabei nicht nur auf die Durchführung der Wirtschaftsprüfung und Erstellung eines bloßen Prüfungsurteils. Wir übermitteln an unsere Mandanten detaillierte Informationen, damit sie sicher sind, dass die ihnen zur Verfügung gestellten buchhalterischen Daten die Lage ihres Unternehmens zuverlässig und echt widerspiegeln.

Wir erzählten von den häufigsten Fehlern in den Jahresabschlüssen

7 Dezember 2018
Der Studentische Wissenschaftskreis für Rechnungslegung KONTO der Wirtschaftsuniversität Poznań veranstaltete wieder eine Reihe von Workshops für Studierende im Rahmen der Veranstaltung Poznań Accounting Days. Gestern leitete unser Audit Partner Marcin KAWKA einen davon.

FAQ zum IFRS 16 – Leasingverhältnisse (Teil 2)

3 Dezember 2018
Piotr STASZKIEWICZ
In der letzten Zeit wurde auf unserem Blog viel Aufmerksamkeit dem neuen IFRS 16 gewidmet, der das Konzept für Prüfung der Verträge in Bezug auf Notwendigkeit der Erfassung der Transaktionen in der Bilanz des Leasingnehmers wesentlich ändert. Wir setzten dieses Thema fort , in dem wir die weiteren, meist gestellten Fragen bezüglich dieses Standards beantworten.

Dunkle Seite der elektronischen Jahresabschlüsse

8 November 2018
Piotr STASZKIEWICZ
Vor einiger Zeit schrieben  wir über die Änderungen im Bereich der Aufstellung und Einreichung der Jahresabschlüsse bei dem entsprechenden Gerichtsregister und vor allem darüber, dass sie seit März 2018 nur elektronisch (z.B. als PDF-Dateien) eingereicht werden dürfen. Diese scheinbar einfache Einreichungsform bereitete den Unternehmen sowieso viele Probleme aufgrund der fehlenden PESEL-Nummern ihrer Geschäftsführer und fehlenden elektronischen Signaturen. Sobald sich die Einreichung der elektronischen Jahresabschlüsse als schwierig erwies, kann man also vermuten, dass wir seit 1. Oktober 2018 in Zusammenhang mit dieser Handlung eine richtige Katastrophe erwarten können. Warum? Ich erkläre es gleich.

IFRS 15 – Erlöse aus Verträgen mit Kunden (Teil 3)

20 August 2018
Aleksandra SYSIAK
W poprzednim artykule przedstawiliśmy pierwszy krok z modelu ujmowania przychodów, jakim jest identyfikacja umowy. MSSF 15 zakłada ujęcie przychodu w momencie wypełnienia zobowiązań umownych. W związku z tym jednostka musi najpierw wskazać zobowiązania zawarte w umowie, co stanowi drugi krok w nowym modelu ujmowania przychodów. W tym artykule skupimy się na przybliżeniu tego zagadnienia.  

IFRS 15 – Erlöse aus Verträgen mit Kunden (Teil 2)

13 August 2018
Aleksandra SYSIAK
Im ersten Schritt bei der Anwendung des IFRS 15 soll man feststellen, ob der jeweilige Vertrag überhaupt existiert und mit dem jeweiligen Kunden abgeschlossen wurde.

IFRS 15 – Erlöse aus Verträgen mit Kunden

2 August 2018
Michał DREAS
Der neue IFRS 15 zur Erlöserfassung gilt laut Experten als eine der wichtigsten Änderungen im Bereich Rechnungslegung/Berichterstattung in den letzten Jahren

IFRS 16 – ein paar Worte über den neuen Standard. Rückleasing (Teil 10)

19 Juni 2018
Piotr STASZKIEWICZ
Zuletzt gingen wir auf die Änderungen von Leasingverträgen ein. Ein weiteres anzusprechendes Thema ist das Rückleasing, das in der Wirtschaftswelt vorkommt. Oft kommt es zu einer Situation, wo die Subjekte zuerst die jeweilige Sachanlage erwerben (ein Gebäude, ein Spezialgerät bzw. eine Produktionsmaschine), aber aufgrund der fehlenden Finanzmittel oder der vorgenommenen Optimierungen im Bereich der Investitionsfinanzierung entscheiden sie sich, diese Vermögenswerte zu verkaufen und sie anschließend zu leasen.

Feststellung des Jahresabschlusses bis zum 30. Juni 2018

22 Mai 2018
Piotr STASZKIEWICZ
Am 30. Juni 2018 läuft die Frist für die Feststellung des Jahresabschlusses für das Jahr 2017 für die Subjekte ab, deren Geschäftsjahr zum 31. Dezember endete.

IFRS 16 – einige Anmerkungen zum neuen Standard. Änderungen von Leasingverträgen (Teil 9)

22 Mai 2018
Piotr STASZKIEWICZ
In diesem Beitrag wenden wir uns – in Fortsetzung der Reihe zum Standard IFRS 16 – Geschäftsvorfällen zu, in deren Rahmen Leasingverträge Änderungen unterliegen. Eingangs soll hierzu angemerkt werden, dass Änderungen des Prozentsatzes, zu dem die Leasingzinsen berechnet werden, bzw. des Indexes (z. B. die Inflationsrate), der zur Berechnung der Leasingraten dient, zu den variablen Bestandteilen der Leasingkosten zählen; diese werden hier nicht erörtert. Unterliegen diese bestimmten Änderungen, so müssen lediglich Korrekturen der Leasingverbindlichkeiten sowie des Anlagevermögens unter Berücksichtigung der Nutzungsrechte vorgenommen werden.

IFRS 16 – ein paar Worte über den neuen Standard. Definition des Leasingvertrags (Teil 8)

7 Mai 2018
Piotr STASZKIEWICZ
Bisher schrieben wir viel über mögliche Ausschlüsse von dem neuen Standard, Bewertung der Vermögenswerte und Leasingverbindlichkeiten, Abzinsung, Implementierung des neuen Standards sowie Leasingbestandteile. Eine weitere Frage, die zum sog. inception date in Erwägung zu ziehen ist, ist Definition eines Leasingvertrags. Nach dem IFRS 16 gilt ein Vertrag als ein Leasingverhältnis, wenn dabei das Recht zur Kontrolle der Nutzung eines identifizierten Vermögenswertes gegen Vergütung, darunter zum Erhalt der ökonomischen Nutzen, für einen festgelegten Zeitraum eingeräumt wird.

Pages