RSM Poland
Languages

Languages

Unternehmensnachfolge und ihre Alternativen – Einladung zum Diskussionspanel

Zusammen mit Związek Pracodawców Prywatnych Ziemi Łódzkiej veranstalten wir ein Diskussionspanel über Unternehmensnachfolge in Familienunternehmen und DSGVO-bezogene Fragen, das am 26. April 2018 in Wojewódzkie Centrum Przedsiębiorczości in Łódź stattfinden wird. Der Event wird unter dem ehrenamtlichen Patronat des Stadtpräsidenten von Łódź organisiert. Unter ihren Partnern gibt es solche Unternehmen wie Credit Value Investment und Premium Trainings. Das Treffen richtet sich an Eigentümer und Vertreter der Familienunternehmen.

In dem Panel werden viele wichtige und zugleich interessante Fragen angesprochen, wobei man Folgendes erfahren kann:

  • vor welchen Herausforderungen stehen die Familienunternehmen angesichts der Unternehmensnachfolge, Innovationsfähigkeit, Wettbewerbsfähigkeit und der Veränderlichkeit von rechtlichen Bedingungen;
  • wie ist ein Nachfolgeplan unter einer aktiven Beteiligung des Nachfolgers an der Führung des seit Jahren entwickelten Unternehmens aufzubauen;
  • welche Alternativen gibt es für den Nachfolgeplan, falls sich die Nestoren dafür nicht entscheiden (bzw. keine Möglichkeit dafür haben), das Unternehmen an die Familienmitglieder zu übergeben.
  • wie kann ein strategischer Investor oder Investitionsfonds einem Familienunternehmen bei der Expansion und Absicherung seiner Interessen helfen;
  • unterschiedliche Betrachtung der Unternehmensnachfolge durch Theoretiker und Praktiker, die u.a. auf die Generationsunterschiede zurückzuführen ist;
  • wie ist man mit DSGVO zurechtzukommen, ohne die Funktionsweise des Familienunternehmens zu beeinträchtigen;
  • wie kann man die wertvollen Arbeitnehmer an ein Familienunternehmen locken und zugleich die schlüsselhaften Arbeitnehmer darin behalten.

Unter den Rednern gibt es  Katarzyna Plewka-Gembalska (Rechtsanwältin, Expertin im Bereich Arbeitsrecht und Personendatenschutz, Schulungstrainerin bei Premium Trainings), Dr. Ing. Józef Szmich (Vorsitzender Geschäftsführer bei Delia Cosmetics), Paweł Jacel (Investment Director bei Credit Value Investment), Adam Stadnik (Experte für Unternehmensnachfolge, Gründer von Fundacja Rodzinna). Seitens RSM Poland wird sich Bartosz Miłaszewski, unser Managing Partner äußern. Das Diskussionspanel wird von Maciej Plutecki (Büroleiter, Regionalny Związek Pracodawców Prywatnych Ziemi Łódzkiej) geleitet.

Die Anzahl der Plätze ist begrenzt. Die Anmeldereihenfolge ist entscheidend für die Platzvergabe. Durch das Ausfüllen und Versenden des Formulars wird keine Teilnahme gewährleistet. Der Veranstalter informiert über Bestätigung der Teilnahme in der separaten Nachricht.

Um Ihre Teilnahme anzumelden, registrierten Sie sich mit dem folgenden Formular: https://bit.ly/2qFZCLe.

AGENDA

PANEL 1 – FAMILIENUNTERNEHMEN ANGESICHTS DER UNTERNEHMENSNACHFOLGE

10:30 – 11:00 Teilnehmer-Registrierung und Morgenkaffee

11:00 – 11:05 Begrüßung 

11:05 – 11:35 Aufbauprozess eines Nachfolgeplans

11:35 – 12:00 Unternehmensverkauf oder -nachfolge – eine bewusste Wahl

12:00 – 12:15 Kaffeepause

12:15 – 12:45 Investitionsfonds oder strategischer Investor – Alternative und Expansionschance für Familienunternehmen

12:45 – 13:15 Vom Nestor zum Nachfolger – über Generationsunterschiede, Innovations- und Wettbewerbsfähigkeit sowie über Fähigkeit zum Anlocken und Behalten der schlüsselhaften Arbeitnehmer in einem Familienunternehmen

13:15 – 13:30 Kaffeepause

PANEL 2 – DSGVO, D.H. WELT DER PERSONENBEZOGENEN DATEN AUFS NEUE

13:30 – 14:00 DSGVO kurz vor dem Inkrafttreten – die häufigsten Ängste der Unternehmer

F&A-SITZUNG UND NETWORKING

14:00 – 14:15  F&A-Sitzung

14:15 – 15:00 Lunch + networking

Wie können wir Ihnen helfen?

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Wir helfen Ihnen gerne weiter unter +48 61 8515 766.

E-Mail an uns