RSM Poland
Languages

Languages

RSM Poland unter ersten fünfzehn Steuerberatungsunternehmen im 14. Ranking der Rzeczpospolita

In dem am 29. April veröffentlichten 14. Ranking der Steuerberatungsunternehmen der Tageszeitung Rzeczpospolita belegte RSM Poland den 14. Platz unter den größten Steuerberatungsunternehmen. Wir haben 14 Steuerberater und 6 zur Steuerberatung berechtigte Fachangestellte bereits am Bord.

In Bezug auf die Umsatzerlöse landete RSM Poland mit 9,25 Mio. PLN auf dem 20. Platz. In der Kategorie „Regionen” rangierte dagegen unsere Gesellschaft auf dem guten dritten Platz in Großpolen.

Eine stabile Rankingposition ist auf die harte Arbeit des ganzen Teams von RSM Poland zurückzuführen, das an vier Standorten – in Poznań, Warszawa, Szczecin und Katowice – ihren Mandanten die Betreuung auf dem höchsten Niveau anbietet, indem es für ihre Zufriedenheit sorgt. „Wir versuchen, mit den Bedürfnissen und Erwartungen unserer Mandanten permanent Schritt zu halten. Im Jahr 2019 gab es viele Änderungen, wodurch die Nachfrage nach Beratungsdienstleistungen gestiegen ist. Wir haben unsere Mandanten u.a. zu SAF-T, Online-Registrierkassen, Split Payment oder Quellensteuer beraten. Wir haben die Unternehmer bei solchen Fragen wie Informations- und Offenlegungspflichten von bestimmten Steuergestaltungsmodellen, Verbindliche Auskunft über anzuwendende Umsatzsteuersätze, Quick Fixes bei Umsatzsteuer oder die sog. Weiße Liste der Umsatzsteuerpflichtigen unterstützt. Wir haben auch komplexe Analysen aufgrund der kontinuierlichen Änderungen im Bereich der Verrechnungspreise durchgeführt“, sagt Tomasz BEGER, Tax Partner bei RSM Poland, und fügt hinzu, dass aufgrund der COVID-19-Pandemie die Steuerberater unter Arbeitsmangel bestimmt nicht leiden werden. „Wir sind bereit, den Unternehmen in Zeiten des wirtschaftlichen Abschwungs zu helfen. Wir bieten ihnen viele gezielte Leistungen zur Abwendung von negativen Folgen der Krise. Ein Konjunkturrückgang muss für Unternehmer nicht unbedingt eine schlechte Zeit sein. Die Geschichte zeigt, dass man eine Wende in einen Erfolg verwandeln kann, wenn richtige Maßnahmen getroffen werden. Gerne helfen wir den Unternehmen, die richtigen zu wählen und vorzunehmen“, betont BEGER.

2019 war für RSM Poland eine besonders intensive Zeit. Die Gesellschaft erzielte die Umsatzerlöse von fast 33 Mio. PLN, beschäftigt 250 Mitarbeiter und belegt mehr als 3.500 m2 in den wichtigsten Bussineszentren in Polen. Darüber hinaus fanden damals so relevante Maßnahmen statt wie Übernahme des Buchführungsbüros Denzel in Katowice, zwei große Umzüge in moderne und große Bürogebäudekomplexe (in Warszawa nutzen wir fast 1000m2 und in Katowice mehr als 700m2), Eröffnung des China Desk, d.h. einer Serviceline für Betreuung von chinesischsprachigen Mandanten, die die Geschäfte in Polen machen möchten, Entwicklung der Leistungen für Implementierung und Lokalisierung des modernen und umfassenden ERP-Systems: NetSuite. 2019 war ein Rekordjahr nicht nur für RSM Poland, sondern auch für das ganze Netzwerk, denn die weltweiten Umsatzerlöse von RSM sind um 6,9% auf 5,74 Mio. USD gestiegen.

All das war möglich aufgrund einer konsequent umgesetzten Unternehmenspolitik, die uns ermöglicht hat, effektive Lösungen nicht nur lokal, sondern auch landesweit und global anzubieten, sowie dank dem Vertrauen unserer Mandanten, wofür wir uns bei ihnen herzlich bedanken und sie zu weiterer erfolgreicher Zusammenarbeit einladen möchten.

Wie können wir Ihnen helfen?

Haben Sie Fragen, Wünsche oder Anregungen? Wir helfen Ihnen gerne weiter unter +48 61 8515 766.

E-Mail an uns