RSM Poland
Languages

Languages

Lange ersehntes Lokalisierungspaket NetSuite schon in Polen

Hubert SKRUKWA
Head of IT Consulting bei RSM Poland

Wir haben einen Grund zur Freude – das lang ersehnte Lokalisierungspaket NetSuite ist seit Anfang November 2017 schon in Polen! Für uns ist es eine Doppelfreude, denn es ist dank unserer Firma geschehen (und ja, wir sind stolz darauf) - wir haben die Software NetSuite an die Anforderungen des Rechnungslegungsgesetzes [Ustawa o rachunkowości] und des Steuerrechts umfassend angepasst.

Ab heute können unsere Mandanten das Standard Audit File - Tax direkt mithilfe des Systems NetSuite problemlos erstellen oder die VAT-7-Steuererklärung in einem editierbaren Format vorbereiten. Diese Vereinfachung ist besonders wichtig und nützlich, da die Pflicht zur Einreichung der Standard Audit Files - Tax gemäß der Verordnung des Finanzministeriums ab dem 1. Januar 2018 allen Mehrwertsteuerzahlern, unabhängig von deren Größe und dem Anmeldedatum, obliegt. Ab jetzt wird die Erstellung von Dateien einer e-Steuererklärung weniger als 5 Minuten in Anspruch nehmen und die Amtliche Empfangsbestätigung (UPO) wird die Richtigkeit der eingereichten Dokumente garantieren. Kurz gesagt - wir haben es geschafft!

Das Lokalisierungspaket NetSuite enthält eine ganze Palette von Vorteilen, von denen Sie hier mehr lesen können (was ich Ihnen auch nahe lege).

Reinen Gewissens kann ich sagen, dass ein Unternehmen durch die Anwendung des Polnischen Lokalisierungspakets NetSuite meiner Meinung nach die Kosten der Buchführung im System NetSuite durch Verzicht auf externe Systeme erheblich reduzieren und sich vor ernsthaften Fehlern schützen kann, deren Folge Strafen und Kontrollen des Finanzamtes sein können.

Blog - Autorzy

Anna MAJ (1)
Ewa PYTEL (1)