RSM Poland
Languages

Languages

Wirtschaftsprüfung - Seite 6

Grundsatz für ein zuverlässiges und klares Bild der Finanzlage

11 August 2017
Zum 19. Juni 2017 wurde durch das Rechnungslegungs Standards Committee (RSC) der Entwurf seines Standpunkts zur Auslegung des Grundsatzes für ein zuverlässiges und klares Bild der Finanzlage eines Subjekts veröffentlicht, das in dem Jahresabschluss dargestellt wird. Dieser Grundsatz wird im Art. 4 Abs. 1 Rechnungslegungsgesetz (GBl 2016 FN. 1047 m. Ä., im Weiteren: das Gesetz) geregelt.

Berichterstattung nach ISAE 3402

11 August 2017
Michał DREAS
Es lohnt sich, zu überlegen, ob neben der Verbreitung der Outsourcing-Dienstleistungen durch die sog. service organizations und dem Anstieg der Anzahl von Firmen, die derartige Lösungen anbieten, auch der Frage Rechnung getragen wird, ob die internen Kontrollen innerhalb einer Outsourcing-Firma entsprechend eingeplant und - was noch wichtiger ist - richtig realisiert werden, so dass das beauftragende Unternehmen (user organization) sicher sein kann, dass das Risiko bis auf das akzeptable Niveau reduziert ist. 

Änderungen des Rechnungslegungsgesetzes 2017

25 Juli 2017
Zum 6. Juni 2017 wurde das Gesetz vom 11. Mai 2017 über Wirtschaftsprüfer, Prüfungsgesellschaften und öffentliche Aufsicht (WiPrG-PL) bekannt gemacht. Mit dem Gesetz wurden ca. 50 andere Gesetze geändert und das bisherige Gesetz vom 7. Mai 2009 über Wirtschaftsprüfer und deren Selbstverwaltung, anerkannte Wirtschaftsprüfungsgesellschaften und öffentliche Aufsicht aufgehoben.

Neuer Nationaler Rechnungslegungsstandard 11 "Sachanlagen"

20 Juli 2017
Zum 29. Mai 2017 wurde in dem Amtsblatt des Ministers für Entwicklung und Finanzen der neue Nationale Rechnungslegungsstandard (KSR) 11 "Sachanlagen" veröffentlicht

Allgemeine Grundsätze für Erfassung der Fremdkapitalkosten

17 Juli 2017
Leszek WOZIŃSKI
Die Geschäftstätigkeit eines Unternehmens, darunter der Erwerb und die Herstellung der Vermögenswerte, wird oft aus fremden Quellen (mit Krediten oder Darlehen) finanziert. Solch eine Art der Finanzierung hängt mit der Notwendigkeit zusammen, die Zinsen und sonstige mit der Aufnahme von Fremdkapital verbundene Kosten, d.h. die sog. Fremdkapitalkosten zu zahlen.

Steuerlicher Verlust als Bestandteil der Ermittlung und Abrechnung der latenten Steuern

17 Juli 2017
Zuzanna WOJCIECHOWSKA
Im Laufe eines Jahres treten bei einem Unternehmen viele Geschäftsvorfälle ein, die sein allgemeines Bild beeinflussen. Nicht immer wirken sich aber diese Geschäftsvorfälle auf die gleiche Art und Weise auf die Ergebnisse des Subjekts aus, die gemäß den Bestimmungen des Steuer- und Bilanzrechts dargestellt werden. Die Abweichungen zwischen dem Steuer- und Bilanzsystem sind auf ihre unterschiedlichen Grundsätze und Funktionen sowie auf eine unterschiedliche Methode für Bewertung der Bestandteile von Aktiva und Passiva zurückzuführen, was im Endeffekt zur Entstehung der positiven und negativen temporären Differenzen zwischen den in einem Jahresabschluss ausgewiesenen Werten und den Werten, die aufgrund des Steuerrechts berechnet und dargestellt würden, führt.

Wodurch soll sich ein guter Abschlussprüfer auszeichnen?

2 Juni 2017
Monika SKÓRKA
Das Hauptziel einer Abschlussprüfung ist Sicherstellung der Zuverlässigkeit der von den Marktbeteiligten dargestellten Finanzdaten, so dass ein Wirtschafts- und Investitionsrisiko erfolgreich eingeschränkt werden können. Ein guter Abschlussprüfer soll nicht nur die Zuverlässigkeit der Finanzdaten bestätigen, sondern auch einen Schritt nach vorne machen, d.h. die Bedürfnisse des jeweiligen Mandanten identifizieren, eine Lösung in diesem Zusammenhang entwickeln und diese zusammen mit ihm umsetzen – immer in Bezug auf das von dem Mandanten angestrebte Geschäftsziel.

Due Diligence in Polen und im Ausland

25 Mai 2017
Łucja PADRAK
In März nahmen die Vertreter von RSM Poland an der europäischen Konferenz über Due Diligence teil. Das Treffen mit den Transaktionsberatern aus ganz Europa ließ uns die Erfahrungen und Beobachtungen über die Methoden für Durchführung einer Due Diligence austauschen, die sich in Polen von diesen in den westeuropäischen Ländern unterscheiden.

Wie ist die Zusammenarbeit eines Abschlussprüfers mit der Geschäftsführung/Vorstand und dem Aufsichtsrat einer Gesellschaft zu beurteilen?

8 Mai 2017
Piotr STASZKIEWICZ
Vielleicht ein bisschen zum Trotz möchte ich Ihre Aufmerksamkeit nicht darauf lenken, ob die Zusammenarbeit eines Abschlussprüfers mit der Geschäftsführung/Vorstand oder dem Aufsichtsrat des geprüften Subjekts heutzutage positiv oder negativ zu beurteilen ist, sondern darauf, unter welchen Aspekten solch eine Beurteilung erfolgen soll.

RSM Poland unter den besten Auditoren in Polen

25 April 2017
In der 16. Auflage des renommierten Auditoren-Rankings der Tageszeitung "Rzeczpospolita" belegte RSM Poland den 25. Platz unter den besten Auditunternehmen in Polen und avancierte somit um 10 Plätze in dem Hauptranking. Gleichzeitig stärkten wir unsere Position unter den im Hinblick auf die aus dem Audit erzielten Einnahmen führenden Unternehmen und verzeichneten wieder einmal eine positive, überdurchschnittliche Dynamik.

Pages