RSM Poland
Languages

Languages

Steuerberatung - Seite 12

Schenkung an eine Personengesellschaft – ungünstige Änderung

13 Januar 2017
Przemysław POWIERZA
In dem heutigen Tax-Alert möchten wir Ihnen die Folgen hinsichtlich der Ertragsteuern mitteilen, welche das Einbringen von Eigenvermögen in eine Personengesellschaft, z.B. eine polnische offene Handelsgesellschaft oder Kommanditgesellschaft nach sich ziehen kann. In letzter Zeit hat der Finanzminister seinen Standpunkt hierzu geändert.  

Änderungen im Reverse-Charge-Verfahren ab 2017

30 Dezember 2016
Przemysław POWIERZA
Am 2. Dezember hat der Sejm dem Präsidenten ein einen Tag früher verabschiedetes Gesetz zur Unterzeichnung vorgelegt, das zahlreiche Änderungen an der Umsatzsteuer einführt, deren Inkrafttreten für den 1. Januar 2017 geplant ist. Darunter gibt es auch Änderungen bezüglich der Anwendung des Reverse-Charge-Mechanismus.

Änderungen in den Ertragsteuern ab dem 1. Januar 2017

28 Dezember 2016
Przemysław POWIERZA
In der neusten Tax-Alert-Ausgabe möchten wir Sie mit Änderungen in den Vorschriften vertraut machen, die ab dem 1. Januar 2017 gelten werden. Zwar waren die meisten Änderungen mittlerweile Gegenstand einiger unserer Publikationen aber wir präsentieren sie Ihnen in diesem Alert umfassend. Wir möchten Ihnen nahe legen, von den neuen Vorschriften der Gesetze über die Ertragsteuern Kenntnis zu nehmen, die sowohl natürliche Personen als auch Körperschaften, die eine Geschäftstätigkeit ausüben, beachten sollen.  

Änderungen bei der Umsatzsteuer 2017

22 Dezember 2016
Przemysław POWIERZA
Am 1. Dezember dieses Jahres wurde das Gesetz zur Änderung des Umsatzsteuergesetzes und einiger anderer Gesetze (im Folgenden: "Novellierung") durch das Parlament verabschiedet, der eine Reihe relevanter Änderungen im Bereich der Umsatzsteuer einführt. Im Folgenden präsentieren wir Ihnen die wichtigsten davon.  

Befreiung von der Pflicht zur Umsatzerfassung mit der Registrierkasse 2017

16 Dezember 2016
Przemysław POWIERZA
  Der Entwurf einer neuen Verordnung über die Befreiung von der Pflicht zur Datenerfassung mit Registrierkassen vom 21. September 2016 (im Folgenden: Verordnung) sieht weder die Einführung neuer Befreiungen noch die Abschaffung der bisher geltenden Befreiungen vor. Die einzige Ausnahme bildet eine neue Befreiung für den Verkauf von Flugtickets sowie Mahlzeiten und Warenverkäufe an Bord von Flugzeugen. Die Verordnung führt allerdings wichtige Änderungen ein, auf die wir Sie in diesem Tax-Alert aufmerksam machen möchten.  

Verrechnungspreise - neue Vorschriften

13 Dezember 2016
Przemysław POWIERZA
Auf Grundlage der neuen Vorschriften über Verrechnungspreise, die bereits ab Januar 2017 in Kraft treten, sind die Werte aller mit einem verbundenen Unternehmen realisierter Transaktionen zu summieren, um die Pflicht zur Erstellung von Unterlagen über Verrechnungspreise zu ermitteln. Die Transaktionen dürfen nicht als gleichartig zusammengefasst werden, da dieses Verfahren nur auf "sonstige Vorgänge" angewandt werden kann. Dies ergibt sich aus einer Auskunft zur individuellen Auslegung der steuerrechtlichen Vorschriften, die durch den Direktor der Finanzkammer in Katowice am 15. Juli 2016 unter der Geschäftsnummer IBPB-1-2/4510-430/16/JW erteilt wurde.  

Quellensteuer und Cash-Pooling

1 Dezember 2016
Przemysław POWIERZA
Vor kurzem fällte das Oberste Verwaltungsgericht (im Folgenden: OVG) ein für Steuerpflichtige ungünstiges Urteil über die Besteuerung des sog. Cash-Poolings. Im Urteil vom 16. September 2016, Aktenzeichen II FSK 2299/14, erkannte das OVG für Recht an, dass der Pool-Leader nicht als Eigentümer aller auf das Gruppenkonto eingezahlten Forderungen gelten kann, da er nicht berechtigt ist, nach eigenem Ermessen über die Zinsen zu verfügen. Das Gericht hat betont, dass die Möglichkeit einer formalen Verfügung über die Forderungen der tatsächlichen Verfügung nicht gleichgestellt ist. In diesem Tax-Alert möchten wir Ihnen den vom OVG gebilligten Standpunkt näherbringen.

Keine Steuer erheben und nicht bestraft werden? Ja, das ist möglich!

10 November 2016
Przemysław POWIERZA
Arbeitgeber ist nicht verpflichtet, eine Vorauszahlung auf die Einkommensteuer im Falle von Sachleistungen für einen ehemaligen Arbeitnehmer zu zahlen, wenn er aus Gründen, die er selbst nicht zu vertreten hat, keine Möglichkeit hat, diese zu erheben – dies hat der Direktor der Finanzkammer Katowice in der am 15. September 2016 erteilten Auskunft zur individuellen Auslegung steuerrechtlicher Vorschriften, Zeichen IBPB-2-1/4511-324/16-1/BJ, bestätigt.

Long Term Incentive-Plan mit dreifacher Einkommensteuer?

8 November 2016
Przemysław POWIERZA
Im Folgenden möchten wir Sie auf die Entscheidung des Obersten Verwaltungsgerichts in Polen (im Folgenden: OVG) vom 23. August 2016, Aktenzeichen II FSK 1811/14, aufmerksam machen. Dieses Urteil befasste sich mit der Rentabilität der Implementierung von Motivationsprogrammen für Mitarbeiter in Form der Gewährung von Aktienoptionen durch den Arbeitgeber unter dem Gesichtspunkt der Besteuerung. In dem o.g. Fall hat das OVG geprüft, ob die Gewährung von Aktienoptionen im Rahmen eines Motivationsprogramms für Mitarbeiter möglicherweise die Entstehung einer steuerlich relevanten Einnahme zur Folge hat.  

Das Steuerberatungsteam der RSM Poland hat einen neuen Manager

2 November 2016
Mit Freude teilen wir mit, dass sich Maciej GÓRSKI, der beste Steuerberater 2011 in der Kategorie Internationales Steuerrecht laut dem 6. Firmen- und Steuerberaterranking der Fachzeitschrift Dziennik Gazeta Prawna, ab November dieses Jahres dem Steuerberatungsteam von RSM Poland anschließt.

Pages