RSM Poland
Languages

Languages

Transaktionsberatung

Methoden der Startup-Bewertung

30 Juni 2020
Krzysztof CIESIELSKI
Aus Sicht der Investoren sind Startups daher Unternehmen mit einem ziemlich hohen Risiko und einer geringen Liquidität. Diesbezüglich ist die Bewertung von Startups eine große Herausforderung.

Wir werden Sie „schützen” (auch wenn Sie es nicht wollen)!

27 Mai 2020
Krzysztof CIESIELSKI
Mit dem neuen Gesetzesentwurf des Gesetzes über die Kontrolle mancher Investitionen wird M&A wieder ein Thema. Kurz gesagt hänge die Zustimmung für die Durchführung von Transaktionen von dem Leiter des Amtes für Wettbewerbs- und Verbraucherschutz ab. Diese Beschränkung gelte für Investoren außerhalb der EU und des Europäischen Wirtschaftsraums. Damit wird implizit gesagt, dass solche Vorschriften im Zusammenhang mit der Covid-19-Krise darauf abzielen, Kapitalzuflüsse aus Asien zu hemmen. Um es deutlich zu sagen:  die Vorschriften wirken sich zum Nachteil anderer wichtiger Investoren aus, z. B. aus den USA. Davon bleiben aber auch europäische Länder wie Großbritannien nicht geschont.

Verkauf einer Gesellschaft in der durch Epidemie verursachten Krise

20 April 2020
Krzysztof CIESIELSKI
Der M&A-Markt unterliegt den Konjunkturzyklen. Da er von der Lage der jeweiligen Unternehmen abhängig ist, gibt es darin Höhen und Tiefen. Angesichts der SARS-COV-2-Epidemie und der beginnenden Weltwirtschaftskrise stellen sich diejenigen Unternehmenseigentümer, die gerade den Verkauf ihrer Unternehmen geplant haben, zuletzt eine Frage: „Macht es überhaupt einen Sinn, das Geschäft in der Krise zu verkaufen?“

M&A-Transaktionen – Schritt für Schritt ohne Fehltritte (Teil 1)

22 März 2018
Katarzyna BUDA
Seit mehr als 100 Jahren bilden Fusionen und Übernahmen die Grundlage für Unternehmensentwicklung. Die Steigerung des Vertrauens, Verbesserung der Unternehmenslage, die auf bessere wirtschaftliche Verhältnisse zurückzuführen ist, sowie der Zugang zu stabilen Finanzierungsquellen tragen zu einer bedeutenden Erweiterung der globalen Perspektiven für M&A-Transaktionen bei. Es ist darauf hinzuweisen, dass sich auch die Wirtschaftskrise auf die Unternehmenskonsolidierung positiv auswirkt.

Fusionen und Übernahmen als Lösung vieler Probleme

20 Februar 2018
Katarzyna BUDA
Die auf dem heutigen Markt tätigen Unternehmen wachsen grundsätzlich organisch, indem sie ihre Erträge und Gewinne erhöhen sowie ihre Marktposition verbessern, was durch interne Maßnahmen wie Kundengewinnung, Einführung von weiteren Produkten und Dienstleistungen sowie Suche nach den neuen Absatzmärkten und -wegen erfolgt. Das organische Wachstum erfordert von den Führungskräften des jeweiligen Unternehmens, dass sie reibungslos und effektiv ihre Entscheidungen treffen sowie die Unternehmensstrategie planen. Deswegen ist ein anorganisches Wachstum eine sehr interessante Alternative dafür.

Wie kann man ein Familienunternehmen für den Verkauf vorbereiten?

18 Oktober 2017
Bartosz MIŁASZEWSKI
Die Veräußerung eines Familienunternehmens ist immer ein schwierigerer Prozess als Ausscheiden eines Fonds oder Großunternehmens als Investor. Der Verkauf eines Familienunternehmens stellt eine große Änderung sowohl für den Unternehmer – Eigentümer als auch für die Arbeitnehmer dar. Natürlich nimmt er auch Einfluss auf die Beziehungen zu Kunden und Lieferanten. Die Änderungen sind aber für den Eigentümer und die Arbeitnehmer am größten.

Firmennachfolge - es lohnt sich, rechtzeitig daran zu denken!

20 Juli 2017
Marcin KAWKA
In letzter Zeit wurden wir um Hilfe bei der Durchführung eines "Unmöglich"-Projekts gebeten. Auf dem Sterbebett stellt sich ein Eigentümer eines Einzelunternehmens die Frage, was mit seiner Firma nach seinem Tod passiert. Seine in die Firmenangelegenheiten und die Firmenführung engagierte Tochter wollte das Familiengeschäft fortführen. Leider hören Firmen, die Einzelunternehmen sind, zum Zeitpunkt des Todes des Unternehmers auf, zu existieren, denn die Durchführung eines Nachlassverfahrens dauert Monate oder sogar Jahre und die Unternehmen verschwinden in dieser Zeit schon längst vom Markt.

Due Diligence in Polen und im Ausland

25 Mai 2017
Łucja PADRAK
In März nahmen die Vertreter von RSM Poland an der europäischen Konferenz über Due Diligence teil. Das Treffen mit den Transaktionsberatern aus ganz Europa ließ uns die Erfahrungen und Beobachtungen über die Methoden für Durchführung einer Due Diligence austauschen, die sich in Polen von diesen in den westeuropäischen Ländern unterscheiden.

Normalisierung des EBITDA, d.h. das Betriebsergebnis bei Berechnung des Unternehmenswertes

15 März 2017
Bartosz MIŁASZEWSKI
Interessant, dass es manchmal viel einfacher ist, ein großes Unternehmen mit Tausenden Arbeitnehmern zu kaufen, dessen Erträge in Milliarden zu rechnen sind, als ein solches mit nur ein paar bzw. einigen zehn Arbeitnehmern und nur ein paar Millionen Erträgen. Und es geht hier gar nicht um den Preis, den man für solch ein Unternehmen zahlen muss.

Organisation des Due Diligence-Prozesses – Teil 4

13 Februar 2017
Krzysztof WOŹNIAK
Grundsätzlich werden die Unterlagen von dem Verkäufer zur Einsicht des Due Diligence-Prüfers in dem sog. Datenraum (eng. data room) bereitgestellt. Die Informationen zur Durchführung einer Due Diligence werden auf zwei verschiedene Weisen zur Verfügung gestellt...

Pages