RSM Poland
Languages

Languages

Beiträge in der Kategorie Wirtschaftsprüfung und Buchhaltung

Wir schreiben ausführlich über Unternehmensfinanzen. Die Rechnungslegungspolitik, vorschriftsmäßige Buchführung oder Grundsätze der Zusammenarbeit mit einem Abschlussprüfer haben keine Geheimnisse vor uns. Interessieren Sie sich für das Thema der Prüfung von Abschlüssen und Rechnungslegung nach polnischen und internationalen Standards? Überlegen Sie, wie die Wirtschaftsprüfung in der Praxis aussieht und was unter Outsourcing der Buchhaltung fallen kann? Lesen Sie die Beiträge aus der Kategorie Wirtschaftsprüfung und Buchhaltung auf dem RSM Poland Blog. Das ist eine Informations- und Inspirationsquelle gerade für Sie.

Wozu dient das ORD-U-Formular und für wen gilt es?

3 Februar 2023
Monika MARKIEWICZ
Die Notwendigkeit, das ORD-U-Formular – d. h. jährliche Information über Verträge mit Nichtansässigen im Sinne des Devisenrechts – einzureichen ist eine Verpflichtung, die Unternehmer und Buchhalter sehr oft vergessen, wodurch sie ihr Unternehmen einer Geldstrafe aussetzen. Was noch schlimmer ist, man hat wirklich wenig Zeit, um dem Finanzamt diese Information vorzulegen. Für die meisten Steuerpflichtigen läuft die Frist für die Einreichung des ORD-U-Formulars für 2022 am 31. März 2023 ab.

Abzinsung im Rahmen des Leasingverhältnisses Schritt für Schritt

10 Januar 2023
Klaudia GREC
In unseren Beiträgen Leasingverhältnissen haben wir bereits über die Handelsrechtliche Klassifizierung von Leasingverhältnissen und Ermittlung der wirtschaftlichen Nutzungsdauer des Leasinggegenstands geschrieben sowie und anhand einiger Beispiele veranschaulicht, wie die Regelungen in diesem Bereich auszulegen sind, damit unsere Ermittlungen so sinnvoll wie möglich sind. In diesem Beitrag werden wir uns mit der Frage der Abzinsung von Cashflows im Zusammenhang mit einem Leasingvertrag und Beziehung dieser Cashflows zum Marktwert des Leasinggegenstands befassen.

Mitteilung VAT-23 – Erwerb eines Fahrzeugs aus einem Mitgliedstaat

17 November 2022
Ilona KOZIEŁ, Elżbieta MAJCHRZAK
Wenn unser Unternehmen ein Fahrzeug aus einem EU-Mitgliedsstaat erwirbt, liegt nach steuerlichen Vorschriften ein innergemeinschaftlicher Erwerb vor. Daraus ergeben sich zusätzliche Pflichten, die wir als Unternehmer erfüllen müssen. Und unabhängig davon, ob wir uns für den Kauf eines gebrauchten oder eines neuen Pkw entschieden haben, müssen wir die Mitteilung VAT-23 erstellen und uns auf die Zahlung der Umsatzsteuer vorbereiten.

Wie soll man Bücher für die Abschlussprüfung vorbereiten?

7 November 2022
Justyna SZCZYGIELSKA
Das Jahresende kommt in großen Schritten, was für die meisten Unternehmen mit der Notwendigkeit gleichbedeutend ist, die Handelsbücher zu schließen und den Jahresabschluss aufzustellen. Leider kann es in diesem Jahr mit einigen Unannehmlichkeiten verbunden sein  – viele Unternehmen werden aufgrund der Überschreitung bestimmter Grenzen mit zusätzlichen Pflichten belastet, die sich aus der Notwendigkeit ergeben, dass ein Abschlussprüfer ihren Jahresabschluss prüft.

Handelsrechtliche Klassifizierung von Leasingverhältnissen

5 Oktober 2022
Klaudia GREC
Leasing ist eine besondere Finanzierungsform der Geschäftstätigkeit – dank dessen müssen Unternehmen keine Vermögenswerte erwerben, um sie nutzen zu können. Die wachsende Beliebtheit des Leasings hat viele Unternehmer dazu veranlasst, die Vor- und Nachteile dieser Art der Finanzierung auch im Zusammenhang mit den abzugsfähigen Betriebsausgaben zu berücksichtigen. Eine sehr wichtige, aber oft übersehene Frage ist jedoch die richtige handelsrechtliche Identifizierung der Form eines Leasingverhältnisses. Worauf sollten wir in diesem Fall achten?

Was ist DAC7 und wer ist von der Meldepflicht nach dieser Regelung betroffen?

2 September 2022
Monika SMAGA
Polen führt die Vorschriften ein, die den Betreibern digitaler Plattformen neue Meldepflichten auferlegen. Diese Änderungen sind auch von den Verkäufern zu beachten, die mit mehr Prüfungen der Finanzbehörden zur Überprüfung der Richtigkeit von Steuerabrechnungen rechnen können.

Entsendung von Arbeitnehmern aus der Ukraine nach Polen - PIT und ZUS

2 September 2022
Karolina BARTKOWIAK
Viele ukrainische Arbeitgeber haben im Zusammenhang mit dem anhaltenden Krieg in ihrer Heimat beschlossen, ihre Arbeitnehmer zur Arbeit nach Polen zu entsenden. Diese Maßnahme hat jedoch bestimmte Auswirkungen auf die Einkommensteuer und Sozialversicherung. Woran muss ein ukrainischer Unternehmer denken, der Arbeitnehmer beschäftigt, welche sich in Polen aufhalten.

Kryptowährungen und ihre Bewertung in der Finanzberichterstattung

28 Januar 2022
Piotr STASZKIEWICZ
Vor kurzem habe ich die Erfassung und Klassifizierung von Kryptowährungen in der Bilanz beschrieben. Heute packe ich die Gelegenheit beim Schopfe und bespreche, wie diese virtuellen Vermögenswerte in dem Jahresabschluss bewertet werden sollen.

Kryptowährung in der Bilanz

19 Januar 2022
Piotr STASZKIEWICZ
Vor nicht allzu langer Zeit haben wir die Bewertung des Anlagevermögens in Bezug auf Wertminderung analysiert, d.h. wir haben kurz auf den Werthaltigkeitstest eingegangen. Wir wählten dieses Thema wegen der wirtschaftlichen Abschwächung in einigen Branchen. Jetzt besprechen wir einen anderen Bereich der Finanzberichterstattung, der in den letzten Jahren populär geworden ist – Kryptowährungen. Wie kann man diese virtuellen Vermögenswerte in einem Abschluss erfassen und bewerten?

Wann sollte eine Finanzbuchhaltungssoftware geändert werden? Grundlegende Fragen im Zusammenhang mit der Implementierung einer neuen Software für die Buchhaltung

14 Januar 2022
Ewelina ZAWIERUCHA
Mit dem Ende des alten Jahres und Anfang des neuen Jahres erwägen einige Geschäftsinhaber und Hauptbuchhalter, die Buchhaltungssoftware ihres Unternehmens zu ändern. Dies ist keine leichte Entscheidung und nicht nur mit schwerwiegenden Folgen in Bezug auf Steuerabrechnungen belastet, sondern auch oft mit hohen Aufwendungen für Lizenz und Implementierung der geeigneten Software verbunden.

Pages