RSM Poland
Languages

Languages

Blog: Monika SKÓRKA

20 Januar 2020
Monika SKÓRKA

Die Abschlussprüfung bei Unternehmen vom öffentlichen Interesse gilt nicht grundlos als eine Prüfung mit dem erhöhten Risiko. Die höheren Anforderungen sowohl gegenüber den Prüfungsgesellschaften als auch gegenüber ihren Abschlussprüfern sind grundsätzlich darauf zurückzuführen, dass sich die im Jahresabschluss enthaltenen Daten und im Prüfungsbericht genannten Informationen direkt auf den Aktienkurs auswirken können und für kleinere Investoren sind sie die einzige Informationsquelle über die jeweilige Börsengesellschaft.

2 Juni 2017
Monika SKÓRKA

Das Hauptziel einer Abschlussprüfung ist Sicherstellung der Zuverlässigkeit der von den Marktbeteiligten dargestellten Finanzdaten, so dass ein Wirtschafts- und Investitionsrisiko erfolgreich eingeschränkt werden können. Ein guter Abschlussprüfer soll nicht nur die Zuverlässigkeit der Finanzdaten bestätigen, sondern auch einen Schritt nach vorne machen, d.h. die Bedürfnisse des jeweiligen Mandanten identifizieren, eine Lösung in diesem Zusammenhang entwickeln und diese zusammen mit ihm umsetzen – immer in Bezug auf das von dem Mandanten angestrebte Geschäftsziel.

30 Januar 2017
Monika SKÓRKA

Ich habe nicht zum Ziel, auf finanzielle Vorteile der Due Diligence während der Verhandlungen hinzuweisen, denn wir schrieben darüber schon in dem Eintrag „Due Diligence – millionenschwere Prüfung”, aber ich möchte Sie auf das Risiko aufmerksam machen, das auf ein zu hohes Selbstvertrauen und eigene Unfehlbarkeit zurückzuführen ist.

 
17 Juni 2016
Monika SKÓRKA

Noch vor einigen Jahren war die Abschlussprüfung als ein notwendiges Übel und eine weitere zu erfüllende Pflicht betrachtet. Zurzeit gelten die Wirtschaftsprüfer immer häufiger als Berater, die mit ihrem Wissen und Erfahrung die Geschäftstätigkeit der jeweiligen Gesellschaft unterstützen können.

1 Juni 2016
Monika SKÓRKA

Prüfung der Jahresabschlüsse von einem unabhängigen Wirtschaftsprüfer gilt als ein immer wichtiger Bestandteil der Kommunikation zwischen den geprüften Subjekten und ihren Investoren und sie bildet eine wichtige Rolle bei der Schaffung eines Sicherheitsgefühls bei den Anteilseignern, Aktionären und sonstigen externen Subjekten, die ihr Interesse an der Unternehmenslage zeigen.

1 März 2015
Monika SKÓRKA

Ich habe mehrmals überlegt, welche Bedeutung die Wirtschaftsprüfungsdienstleistungen in Polen haben und bin zum Schluss gekommen, dass sie nach wie vor "stark unterschätzt" sind.

Die Jahresabschlussprüfung bedeutet mehr als nur die Überprüfung der Korrektheit. Meiner Ansicht nach stellt die Wirtschaftsprüfung vor allem die Möglichkeit dar, die „Schwächen“ einer Organisation zu identifizieren, wodurch die Führungskräfte die bestehenden und nicht immer bewussten Risiken minimieren können.