RSM Poland
Languages

Languages

Blog: Katarzyna SADOWSKA

14 September 2020
Katarzyna SADOWSKA

In dem letzten Teil unserer Beitragsreihe über steuerliche Folgen der Arbeitnehmerversetzung schilderten wir das Thema der Besteuerung der nichtselbständigen Arbeit in den Doppelbesteuerungsabkommen sowie einer angemessenen Abrechnung der Einkünfte, die von einem in Polen steuerlich Ansässigen aus einem ausländischen Arbeitsverhältnis erzielt werden. Diesmal möchten wir Ihnen das Thema der entsprechenden Abrechnung der Vergütung, die ein in Polen steuerlich Ansässiger für die für einen ausländischen Arbeitgeber in Polen ausgeführte Arbeit (z.B. Fernarbeit) erhält, näher bringen – und genauer gesagt die Pflichten, die mit der Abführung der Lohnsteuer im Laufe des Jahres zusammenhängen.

3 Juni 2020
Katarzyna SADOWSKA

In dem ersten Teil über Versetzung der Mitarbeiter beschrieben wir die steuerliche Ansässigkeit. Jetzt kommt die Zeit, eine andere wichtige Frage anzusprechen – nämlich die Art und Weise der Besteuerung der nichtselbständigen Arbeit nach internationalen Abkommen. Diese Abkommen haben zum Ziel, die Doppelbesteuerung derselben Einkünfte zu verhindern, d.h. sicherzustellen, dass die Einkünfte aus der im Ausland geleisteten Arbeit in zwei Staaten (d.h. im Staat der Arbeitsleistung und im Staat der steuerlichen Ansässigkeit des Mitarbeiters) nicht besteuert werden.

19 Mai 2020
Katarzyna SADOWSKA

Die wirtschaftliche Entwicklung zieht natürlich zahlreiche Investitionen der ausländischen Unternehmen in Polen nach sich, ermuntert aber auch polnische Unternehmen ins Ausland zu gehen. Viele ausländischen #Investoren profitieren von dem gut ausgebildeten und bereits erfahrenen Personal, welches auf dem polnischen Markt vorhanden ist, wenn polnische Unternehmen suchen nach Mitarbeitern mit ausreichenden Qualifikationen in der immer noch fremden wirtschaftlichen Umwelt. Als Ergebnis lässt sich kontinuierliche Steigerung der Beschäftigung der polnischen Mitarbeiter bei ausländischen Arbeitgebern und umgekehrt beobachten. Fachmitarbeiter sind ja derzeit im Stande ihre Arbeit eigentlich am beliebigen Ort in der Welt leisten (auch im Rahmen der Fernarbeit oder im sog. Home Office), nicht ganz selten in mehreren Ländern (an mehreren Standorten) gleichzeitig.