RSM Poland
Languages

Languages

Blog

RSS

11 Mai 2022
Katarzyna STYPA-SADOWSKA

Nur wenigen Steuerpflichtigen ist bewusst, dass Verfahrensvorschriften – d.h. Regelungen, wie eine steuerliche Vorprüfung, Betriebsprüfung, Zoll- und Außenprüfung sowie ein Steuerverfahren durchzuführen sind – genauso wichtig sind wie materielle Vorschriften – d.h. solche, nach denen der Steuerpflichtige seine Abrechnungen erstellen muss.

22 April 2022
Karolina BARTKOWIAK

Der Gerichtshof der Europäischen Union (im Weiteren auch: EuGH bzw. Gerichtshof) hat am 7. April 2022 das Urteil in der Rechtssache der rumänischen Gesellschaft Berlin Chemie A. Menarini SRL unter Beteiligung der deutschen Muttergesellschaft Berlin Chemie AG erlassen (Az. C-333/20) erlassen, das für das richtige Verständnis des Begriffs der festen Niederlassung (eng. FE – fixed establishment) von erheblicher Bedeutung sein kann.

22 April 2022
Karolina BARTKOWIAK

In letzter Zeit weckt die Frage der Entstehung von steuerlichen Betriebsstätten ausländischer Unternehmen im Hoheitsgebiet Polens immer mehr Interesse bei den Finanzbehörden. Das Problem der ausländischen Betriebsstätte zieht die Aufmerksamkeit der Finanzverwaltung auf sich, weil es sich auf den Ort der Besteuerung der Einkünfte des jeweiligen Unternehmens auswirkt.

28 März 2022
Piotr WYRWA, Wawrzyniec ŻBIKOWSKI

Der bis Ende 2021 geltende Art. 15e des Körperschaftsteuergesetzes (KStG-PL) beschränkte das Recht der Steuerpflichtigen, die Ausgaben für immaterielle Leistungen, die von verbundenen Unternehmen erworben wurden, als abzugsfähige Betriebsausgaben zu behandeln. Diese Bestimmung war der Grund für zahlreiche Zweifel und – wie sich herausstellte –wurden sie sogar durch ihre Aufhebung nicht zerstreut.

2 Februar 2022

Polnische Ordnung, die (mit einigen Ausnahmen) am 1. Januar 2022 in Kraft trat, bedeutet viele wichtige Änderungen, die in 26 Gesetzen für juristische und natürliche Personen eingeführt wurden. Sie haben erhebliche Auswirkungen auf zentrale Fragen für Steuerpflichtige, wie Krankenversicherungsbeitrag, Steuerfreibetrag, neue Tarifstufen und auf eine Reihe anderer Bestimmungen. Im folgenden Artikel werden wir die wichtigsten davon nennen, auf die die Unternehmer sicherlich achten sollten. Sie wurden auch in unseren Blogbeiträgen ausführlich beschrieben – wir empfehlen Ihnen, sich damit vertraut zu machen.

19 Januar 2022
Piotr STASZKIEWICZ

Vor nicht allzu langer Zeit haben wir die Bewertung des Anlagevermögens in Bezug auf Wertminderung analysiert, d.h. wir haben kurz auf den Werthaltigkeitstest eingegangen. Wir wählten dieses Thema wegen der wirtschaftlichen Abschwächung in einigen Branchen. Jetzt besprechen wir einen anderen Bereich der Finanzberichterstattung, der in den letzten Jahren populär geworden ist – Kryptowährungen. Wie kann man diese virtuellen Vermögenswerte in einem Abschluss erfassen und bewerten?

16 Oktober 2021
Krzysztof WARAKOMSKI

Zweigniederlassung einer ausländischen Gesellschaft in Polen – Ausübung der wirtschaftlichen Tätigkeit in vereinfachter Form.

10 Oktober 2021
Kamila GUŹLIŃSKA

Ausländische Unternehmer, die eine Geschäftstätigkeit in Polen aufnehmen möchten, können auf dessen Gebiet eine Zweigniederlassung errichten, deren spezifische Merkmale und Besonderheiten in Bezug auf die Rechnungslegung in diesem Beitrag präsentiert werden.

18 August 2021
Tomasz BEGER

Das Finanzministerium veröffentlichte bereits die Vorschläge für Änderungen der Verrechnungspreisvorschriften im Rahmen des Programms "Polnische Ordnung". Sie sollen u.a. den Steuerpflichtigen erleichtern, den Informationspflichten nachzukommen und ihnen die Erstellung der landesspezifischen Dokumentation von Verrechnungspreisen einfacher machen.

9 August 2021
Piotr WYRWA, Wawrzyniec ŻBIKOWSKI

Über Polnische Ordnung haben wir bereits u.a. in den Beiträgen über estnische Körperschaftsteuer und Vergünstigungen für Holdinggesellschaften geschrieben. Diesmal möchten wir die Lösungen darstellen, die die Steuerpflichtigen ermutigen sollen, bargeldlose Zahlungen in Anspruch zu nehmen. Die neuen Regelungen zur Förderung der Nutzung von Zahlungsterminals werden sowohl ins Einkommensteuergesetz und Körperschaftsteuergesetz, als auch ins Umsatzsteuergesetz eingeführt.

Pages

RSM Poland Blog” ist eine Zeitschrift, eingetragen im Register der Tageszeitungen und Zeitschriften, geführt durch das Bezirksgericht in Poznań 1. Zivilabteilung, unter der Nummer RPR 3381.
Verleger: RSM Poland Audyt S.A.
Anschrift des Verlegers und der Redaktion: Droga Dębińska 3b, 61-555 Poznań
Chefredakteur: Joanna BOCIĄG joanna.bociag@rsmpoland.pl